Eisenvolldünger für Aquarien

15,95 45,95 

Dieser hochkonzentrierte Eisenvolldünger verstärkt die Farbenpracht der Aquarienpflanzen und beugt Mangelerscheinungen wie Chlorosen vor.

1 ml Dünger in 50 l Aquarienwasser:
Kalium (K) = 0,02 mg/ l
Eisen (Fe) = 0,033 mg/ l
Magnesium (Mg) = 0,05 mg/ l
Mangan (Mn) = 0,0032 mg/ l
Molybdän (Mo) = 0,00008 mg/ l
Bor (B) = 0,0004 mg/ l
Zink (Zn) = 0,0012 mg/ l
Kupfer (Cu) = 0,0012 mg/ l

Reichweite je Liter
16.666 Liter (Fe = 0,1 mg/ l )

Preisübersicht:
1.000 ml: 15,95€
1.000 ml inkl. Dosierpumpe: 16,95€
5.000 ml in Kanister: 45,95€ (9,19€ / Liter)

Lieferzeit: 2-8 Werktage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 0729389046682 Kategorie:

Beschreibung

Einfache Dosierempfehlung auf 50 l:
Mit CO2: 1 ml täglich
Ohne CO2: wöchentlich 1 ml

1 Hub aus der Dosierpumpe = 1,2 ml

Erweiterte/ Profi Dosierempfehlung:
Das chemische Element Eisen (Fe) ist sehr reaktionsfreudig und würde ohne Schutz den Pflanzen nicht als Nährstoff zur Verfügung stehen. Darum wird Eisen chelatiert. Chelate verhindert allerdings auch die Identifikation mit Hilfe von Wassertests.

Eisen wird darum „auf Sicht“ gedüngt. Die Dosierempfehlung ist nur bei Problemen zu ändern. Bei Rotalgenbefall ist sie zu reduzieren und bei Chlorosen oder anderen Mangelerscheinungen vorsichtig zu erhöhen. Wasserwechsel von 25-50% wöchentlich und ausreichende Pflege des Beckens sowie der Technik werden empfohlen.

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
HINWEIS 1L GEBINDE

Aufgrund von Corona-bedingten Engpässen beim Produzenten der Etiketten / der Label kann derzeit nur ein eingeschränkter Verkauf von 1.000 ml Flaschen erfolgen. Solltest du dennoch an 1.000 ml Flaschen (ohne Etikett) Interesse haben, so schreibe mich einfach an; stephan.langenbach@gmx.de Danke Dir, Grüße, Stephan

Inhaltsstoffe

K-Dünger-Lösung 0,12 zur Düngung von Zierpflanzen in Aquarien:
0,12% K2O Kaliumoxid; 0,42% MgO Magnesiumoxid; 0,81% SO3 Schwefeltrioxid; 0,0004% Mo Molybdän; 0,016% Mn Mangan; 0,002% B Bor; 0,006% Zn Zink; 0,006% Cu Kupfer; 0,166% Fe Eisen; EDTA; DTPA; Ascorbinsäure; Methylparaben